Donnerstag, 20. Oktober 2011

22 - Schokoladenseiten

Irgendwie finde ich es etwas traurig, wenn ich schon beim Aufstehen mit Regen begrüßt werde, der sanft gegen mein Dachfenster trommelt. Da kommt dann die Frage auf: Was mache ich mit solch einem Tag bloß? Wenn ich keine Ferien hätte, würde ich wie gewohnt in die Schule gehen, klar. Aber so?
Ich bin also eine Weile durch die Wohnung gestreift. Gleich einem unruhigen Tiger. Auf und ab. 
Dabei ist mir eine Sache dann besonders aufgefallen: Der Sommer ist endgültig vorbei. Dies wurde mir klar, als ich sah, wie eine Blume den erbitterten Kampf gegen die Kälte verloren hatte.
Es wirkte ein wenig nostalgisch und ich fand das Motiv dennoch sehr fesselnd. Oder vor allem deshalb?!


Irgendwann machte ich mich daran ein altes Rezept rauszukramen und versuchte mich an einem Marshmallow-Schoko-Kuchen. Das Ergebnis werde ich morgen präsentieren, da er über Nacht noch kühl stehen muss.
Aus den Resten wurde allerdings flugs eine heiße Schokolade mit Marshmallowkrone gemacht. Noch ein bisschen Zimt drauf und ... schwupps ... hat man ein leckeres Getränk für Zwischendurch, das garantiert jegliche schlechte Laune verbreitet (oder gar nicht erst aufkommen lässt).





1 Kommentar:

Winky hat gesagt…

Vielen Dank für dein Kommentar unter meinem Zimmerpost. Das Foto mit den vertrockneten Blumen sieht übrigens richtig gut aus. Ich hab in meinem Zimmer auch noch ein altes, getrocknetes Blumengesteck stehen. Ich kann mich einfach nicht davon trennen. :D

Liebe Grüße,
Winky