Mittwoch, 11. Januar 2012

48 - getaggt

Ich wurde darauf aufmerksam gemacht, dass mich die liebe Verfasserin von Eccentric Underground getaggt habe und muss zugeben, dass ich zu Anfang sehr überrascht und ahnungslos war.
Aber es geht anscheinend ja nur darum 11 Fragen zu beantworten, die ich gestellt bekommen habe und das werde ich auch machen. Ich denke, dass es durchaus auch für die anderen, die netterweise meinen Blog verfolgen, womöglich interessant sein könnte, das ein oder andere über mich zu erfahren.

1. Welche Farbe macht dich glücklich?
Rot- und Grüntöne mag ich. Das eine zum Zurückziehen und das andere um erfrischt zu werden. Ich gebe Farben immer eine Bedeutung mit.
2. Magst du Tee? Wenn ja, was ist dein Lieblingstee?
Im Grunde trinke ich am Tag kaum etwas anderes als Tee. Am liebsten kombiniere ich einen Earl Grey mit einem besonderen Früchte- oder Rooibostee. Diese Sorten variieren allerdings stark.
3. Wenn du für einen Tag berühmt sein könntest, wer würdest du sein?
Ich weiß nicht, ob ich berühmt sein möchte, selbst wenn es nur für einen Tag wäre. Ich stehe nicht so gerne im Rampenlicht und kann damit auch nicht so umgehen. Wahrscheinlich würde ich mich mein restliches Leben darüber ärgern, wie blöd ich mich angestellt habe, anstatt diesen Tag richtig zu nutzen und zu genießen.
4. Welches Ereignis des letzten Jahres war sehr wichtig für dich?
Ich bin endlich 18 geworden. Es schien immer wie eine Hürde, die noch so unheimlich weit weg ist und die ich kaum erreichen werde. Nun geht es mir wohl wie jedem anderen auch: Kaum bin ich volljährig, ist es gar nicht mehr so spannend.
5. Ohne welchen Menschen könntest du nicht leben?
Nicht leben können? Ich müsste wohl oder übel mit oder ohne den betreffenden Menschen weiterleben und es würde am Anfang sicher schwerfallen. Aber mit der Zeit lernt man doch zumindest damit umzugehen, oder etwa nicht? Ich muss sagen, dass mir wohl meine Familie immer noch am liebsten von allen ist. Freunde engen mich ziemlich schnell ein und dann verbringe ich auch ewige Zeiten nur Zuhause. Mit der Familie ist das was anderes.. ich brauche schließlich auch jemanden zum Reden.
6. Welchen Star würdest du gerne mal live sehen?
Ich bin riesengroßer Harry Potter Fan und würde mich daher wahrscheinlich für Joanne K. Rowling entscheiden. Falls das nicht zählt, nehme ich Alan Rickman.
7. Was ist dein Vorsatz für das Jahr 2012?
Vorsätze direkt habe ich mir nicht gesetzt. Ich formuliere das einfach mal in "Ziele" um. Da wären: Mein Abitur zu machen und zu bestehen. Danach hoffentlich eine Zeit im Ausland zu verbringen (ich möchte Work&Travel in Neuseeland machen) und anschließend einen Studienplatz in Aussicht zu haben. Ich wünschte mir auch, manchmal umgänglicher zu meinen Mitmenschen zu sein.
8. Was ist dein Lieblingsessen?
Das ist schwierig. Ich esse gerne (und viel). Aber wahrscheinlich ist mein Top-Favorit immer noch Germknödel mit Zwetschgen und Weinsauce (Vanille-Mohn-Sauce akzeptiere ich aber auch).
9. Auf was freust du dich dieses Jahr am meisten?
Ich würde mich am meisten darüber freuen ein paar Monate in Neuseeland unterwegs zu sein.
10. Dein liebstes Hobby?
Wenn es die Zeit zulässt verbringe ich lange draußen und fotografiere oder liege im Garten und lese ein gutes Buch. Außerdem liebe ich das Fußballspielen und vermisse im Winter immer dieses Gefühl auf dem Platz zu stehen und meinen Status innerhalb meiner Mannschaft zu haben.
11. Magst du eher Gold oder Silber?
Ich bin wohl eher der Silber-Typ, aber das nimmt sich nicht viel.

1 Kommentar:

Annanikabu hat gesagt…

Hey, interessant, was du da so schreibst! :-)
Wie funktioniert das mit dem "taggen" eigentlich?

Sag mal, ich find deinen Blog total toll und wollte mal fragen, ob es für dich in Ordnung wäre, wenn ich ihn auf meinem Blog vorstelle!?
Du darfst auch gern etwas über meinen schreiben, wenn du magst, musst du aber nicht!

Wenn du das nicht willst, dann schreib es mir einfach!

Liebe Grüße
Anna