Donnerstag, 19. Januar 2012

51 - Kleinigkeiten

Manchmal wird es einfach Zeit, die Dinge aufzuzählen, die man an anderen Personen sehr schätzt, aber viel zu wenig würdigt. Ich habe es mir angewöhnt dies in schriftlicher Form zu machen.

Ich kann dadurch meine Gedanken besser in Worte fassen und schön verpacken, ohne umherzustottern, weil mir doch ein eigentlich wichtiger Punkt entfallen ist, den ich aber so unbedingt anbringen wollte.
Außerdem tut es gut, schöne Briefe immer Mal wieder zu öffnen und sich durchzulesen, was andere über einen denken.
Ich sammle ALLE Postkarten, ALLE Briefe und ALLE Papierschnipsel auf denen etwas Nettes an mich gerichtet ist. Ab und an drucke ich auch e-Mails aus, um sie nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, aber die Handschrift einer Person ist einfach viel sympathischer.

Ich habe mich also dran gesetzt über ein paar Menschen einfach Fakten zu schreiben, die ich an ihnen bewundere und für die ich sie auch lieb gewonnen habe.


Auch einige Freunde von mir bekommen diese Briefe und ich bemühe mich Dinge aufzuschreiben, die alltäglich erscheinen, aber dennoch etwas besonderes sind.

1 Kommentar:

Annanikabu hat gesagt…

So, meine Blogvorstellung ist gepostet. http://annanikabu.blogspot.com/2012/01/watch-blog.html

Ich hoffe, es ist so in Ordnung für dich und du freust dich vielleicht ein wenig?
Das war eigentlich das, was ich damit bezwecken wollte! :-)

Liebste Grüße
Anna