Freitag, 15. Juni 2012

PomPom D.I.Y.

Dank des Wetters bekomme ich wohl noch Depressionen. Wer braucht schon diesen grauen, wolkenverhangenen Himmel? Ich will Sommer! Ich will Sonne! Ich will Farbe!

Um ein bisschen auf andere Gedanken zu kommen, habe ich farbenfrohe PomPoms gebastelt, die momentan noch die Wohnung im Inneren, hoffentlich aber bald den Apfelbaum im Garten schmücken.
Ich finde sie sehen einfach sooo schön aus. Für eine Feier im Garten ideal und auch so ein Hingucker, den man mit wenig Aufwand ganz einfach selber zaubern kann. 
Ich war schon am Überlegen, ob ich in Produktion gehe: Habe gelbe, rosa, blaue und farbliche gemischte gebastelt.. es macht Freude!


Was man dafür benötigt:

  • Seidenpapier (ich habe in etwa 8 Bögen pro PomPom genommen)
  • Schere
  • Draht
  • Faden zum Aufhängen
Dann das Seidenpapier aufeinander legen und nach dem Ziehharmonikaprinzip falten. Anschließend die Mitte mit etwas Draht umwickeln und die Ecken abrunden (das schaut am Ende dann etwas "blumiger" aus). Wenn dies gemacht ist, werden die Ziehharmonikaenden zu beiden Seiten des Drahtes wie Fächer aufgezogen. Dadurch gibt es beinahe einen Kreis. Um aus diesem Kreis nun eine Kugel zu formen, zupft ihr vorsichtig die einzelnen Schichten des Papiers zur Mitte hin auseinander - und schon ist man fertig! 

So lassen sich auch die tristesten Tage angenehm gestalten!
Ich glaube, sobald die Sonne wieder rauskommt, habe ich mir bereits einen ganzen Jahresvorrat angelegt. Dann werde ich wohl Mal einen schönen Grillabend veranstalten, um meiner neuen Lieblingsdekoration Ausgang zu gewähren.
Natürlich zeige ich dann, wie sie sich fröhlich baumelnd im Geäst so machen..

Kommentare:

Sarah-Maria hat gesagt…

was für eine tolle idee! das merk' ich mir! :)
liebe grüße zu dir
sarah maria

Anna Sofie hat gesagt…

Oh die Idee ist echt süß:). <3

Mara hat gesagt…

Hach, ich bekomme solche Pompons einfach nie hin! Ich weiß gar nicht wie oft ich sie schon probiert habe, aber am Ende sehen sie immer wie ein zusammengefallenes Etwas aus :D

Johnny hat gesagt…

klasse idee;)
liebste grüße<3
xoxo
www.catwalk-johnny.blogspot.de

Vera hat gesagt…

Oh wie toll!! Ich habe auch schon versucht, selber welche zu basteln, aber die sind ganz furchtbar geworden. Vielleicht versuche ich es mit deiner Anleitung noch mal :)

Und auf die Fotos, wo sie an einem lauen Sommerabend im Apfelbaum hängen, freue ich mich schon besonders!

Bis letztes Jahr hatte ich übrigens auch kein getrenntes Schlafzimmer, kenne das ;)

Laura hat gesagt…

sone selbstgemachten pompoms mag ich auch und hab ich auch schon mal gemacht ^^

Greeklicious hat gesagt…

Hoffe du hast die Sonnencreme weggeworfen :D Zum Glück sind die nicht so teuer um die nachzukaufen :D

Ich hatte letztes Jahr eine Allergie und die war alles andere als lustig.

Anna Sofie hat gesagt…

Oh dankesehr:). Irgendwie dachte ich, die Idee istganz süß<33

Sabine hat gesagt…

au ja, ich würde mich freuen die mal dekoriert zu sehen!:) kann mir irgendwie nicht ganz vorstellen, wie das aussieht. ich bin aber sowieso ein dekomuffel, ich liebe schöne deko, bin aber selbst zu faul :D
dein blog gefällt mir nach wie vor supergut, ich hab nur irgendwie vergessen auf deinen kommentar zu antworten o.o - bin momentan etwas verpeilt, tut mir leid! hab dich aber mal zu meinen lieblingsblogs in der sidebar hinzugefügt wenn das ok ist :)
das buch, das du im letzten post gezeigt hast, klingt auch richtig toll. ich hab es schon ein paar mal in den händen gehalten, aber seit "für immer vielleicht" von cecilia ahern habe ich mich nicht mehr an einen brief/emailroman getraut, weil ich den ABSOLUT furchtbar fand :x
herzliche grüße,
sabine

Christina. hat gesagt…

Sehr schön :)
Ich habe mein Seidenpapier bereits zu hause zu liegen und werde mich dieses Woche auch dran setzen und mit Pom Poms basteln! Ich liebe diese Dinger :)

Lola hat gesagt…

Haha, tolle Idee! Danke für deine Worte, das hat mich sehr gefreut. Es ist wirklich erstaunlich, früher musste wirklich IMMER Kajal sein, anders bin ich nicht vor die Tür. Mittlerweile kann ich auch komplett auf Make-Up verzichten. Fühlt sich wirklich richtig gut an, diese Entwicklung! Schön, dass es dir genauso geht!

Franzi hat gesagt…

hübsches tutorial ;)

Vivienne hat gesagt…

Pah, da traue ich mich jetzt auch endlich mal ran! :-) Liebe Grüße, Vivienne

Greeklicious hat gesagt…

Hab Murphy die Glückwünsche gezeigt :)

Christina. hat gesagt…

Oh ich danke schön! Das ist aber lieb von dir! Ja es ist wirklich ein ganz ganz tolles Gefühl, wenn man weiß, dass man im Moment so richtig glücklich ist, auch wenn es sich jede Sekunde natürlich wieder ändern könnte. Aber ich versuche immer positiv zu denken :)
Dank dir habe ich gestern dann nun wirkich die PomPoms gebastelt! Der große ist nicht so gut geworden, war auch der erste.. Aber die kleineren sind schon ganz fluffig und süß! ^^

Marina hat gesagt…

Tolle IDee, die merke ich mir auf jeden Fall, denn die POMPOM's die man so kaufen kann, sind mir zu teuer und gerade hier sieht man ja mal wieder, dass es so einfach ist, es selbst zu machen.

stricksonne hat gesagt…

hallo, marlene, ich finde es gut, wie du mit viieel farbe dem schietwetter trotzt!!! ich setzte mich jetzt auch frech auf die wolkenverhangene terasse und werkele mit bunten wollknäuln!!! alles liebe, angie

Dawn hat gesagt…

Wie schön! :)

Lg. Dawn

JJ hat gesagt…

Coole Idee - vielleicht wär das was für eine Hochzeitsdeko, in weiß ;-)

Muß ich mal ausprobieren!

Liebe Grüße,
Julchen

PS.: Schau mal vorbei, werde mein Blumenmädchen und gewinne einen H&M Gutschein!
http://lovelyweddingdiary.blogspot.co.at/2012/06/give-away-fur-blumenmadchen.html